Babymassage - nach F. Leboyer

“Berührung ist die Wurzel. Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung, die Liebe ist.” (F.Leboyer)

Die Babymassage ist in erster Linie eine Sinneserfahrung für Ihr Kind. Sie fördert aber neben dem seelischen Wohlbefinden auch das körperliche Wohlbefinden Ihres Kindes, stärkt die Lebenskraft und ist ein uraltes Heilmittel zur Linderung und Verhütung vieler Krankheiten.

Die Wirkung auf den Körper: Die Babymassage stärkt den Kreislauf, fördert die Verdauung, stärkt das Abwehrsystem und fördert die Gewichtszunahme. Die Wirkung auf die Seele: das Kind gewinnt Vertrauen, es spürt Geborgenheit und Wohl-befinden und es fühlt sich akzeptiert und geliebt, das Selbstwertgefühl wird gestärkt und die Beziehungsfähigkeit Ihres Kindes gefördert.

Die indische Babymassage eignet sich gut zur Therapierung von unruhigen Kindern, von Kindern, die oft erkältet sind, unter Schlafstörungen oder Koliken leiden oder Verdauungsprobleme haben.

Mitzubringen sind Handtuch, Öl und Windeln

Starttermine:

10.01.2017 – 07.02.2017
14.03.2017 – 25.04.2017
09.05.2017 – 06.06.2017
11.07.2017 – 08.08.2017
19.09.2017 – 31.10.2017

 

Dienstags, 9.30 bis 10.30 Uhr, 5 x 60 Min.
Teilnehmerzahl: 6-8 Babys mit "Masseur/in"
Kursort: Familienzentrum Jörg-Syrlin-Haus, Jörg-Syrlin-Str. 99, Ulm-Söflingen

Sie können sich hier auch direkt zu dem Kurs anmelden.